PROWIRTSCHAFT PLANT PRAKTISCHES NACHHALTIGKEITSPROJEKT MIT AZUBIS

PROWIRTSCHAFT PLANT PRAKTISCHES NACHHALTIGKEITSPROJEKT MIT AZUBIS

Pfaffenhofen (mh) Mehrfach wurde in der Vergangenheit aus den Reihen der Mitglieder unseres Netzwerks der Wunsch nach einem konkreten und praktischen Nachhaltigkeitsprojekt geäußert. 2015 wird ProWirtschaft ihn erfüllen. Diese Mitteilung machte jetzt bei der Hauptversammlung der 2. Vorsitzende Dieter Andre.

Die näheren Informationen gab der Initiator Dr. Rudolf Kibler, ehemaliger Leiter des Referats Umweltbildung/Bildung für nachhaltige Entwicklung der Bayerischen Staatsregierung, für dessen Engagement sich Andre bedankte. Die Idee für ein Projekt mit Auszubildenden und einem Transfer von der Theorie in die Praxis, so Dr. Kibler, sei aus einer erweiterten Sitzung von Vorstand und Beirat heraus entstanden. Die Absicht dahinter:

„Mit dem Projekt wollen wir den Gedanken der Nachhaltigkeit in Verbindung mit Teambuilding-Maßnahmen in den Ausbildungsalltag hineintragen. Es ist wichtig, dass wir ihn in die Köpfe und Herzen der Menschen bringen. Bewusst haben wir als Zielgruppe die Auszubildenden gewählt, denn sie sind die Träger der Zukunftsfähigkeit.“

Das Projekt soll als zweitägiges Seminar für Auszubildende im zweiten Lehrjahr praxisnah und in einer naturnahen Umgebung durchgeführt werden. Zunächst als Pilotprojekt, aber mit der Möglichkeit, es künftig zu einem festen Angebot von ProWirtschaft auszubauen, wenn das Interesse bei den heimischen Unternehmen groß genug ist.15 bis 20 Auszubildende können an dem Seminar teilnehmen, die Kosten müssen laut Dr. Kibler erst noch ermittelt werden.

Dieter Andre berichtete über ein Gespräch, das bereits mit ProWirtschaft-Mitglied Jürgen Edinger, dem Inhaber des Baumhaushotels und des Waldkletterparks Jetzendorf, geführt wurde. Er habe für das Projekt bereits Sonderkonditionen zugesagt. Mit Umweltpädagogin Petra Zauner stehe auch bereits die richtige Leiterin für das Seminar aus den Reihen von ProWirtschaft zur Verfügung.

Voraussichtlicher Termin wird im Juni sein. Weitere Informationen folgen zu gegebener Zeit!