20.02.2019: Impulsvortrag Gemeinwohl-Ökonomie

„Alle wirtschaftliche Tätigkeit dient dem Gemeinwohl“ – so steht es in der bayerischen Verfassung. Doch wie kann dieser Anspruch konkret in Unternehmen umgesetzt werden? Die Gemeinwohl-Ökonomie gibt Antworten darauf und steht im Mittelpunkt einer weiteren Veranstaltung von ProWirtschaft. Alle Mitglieder und Interessierten sind zur Teilnahme eingeladen. Also SAVE THE DATE!

Veranstaltung: ProWirtschaft trifft Impulsgeber
Thema: „Gemeinwohl-Ökonomie – ein Hebel für Potentialentfaltung und Zukunftsfähigkeit
Referentin: Smaranda Beate Keller, stellv. Vorstandsvorsitzende der Gemeinwohl-Ökonomie Bayern e. V.
Termin:
 Mittwoch, 20. Februar 2019

Ort / Uhrzeit: werden noch rechtzeitig bekanntgegeben

Über die GWÖ

Die Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ) ist ein Wirtschaftsmodell, das den Wechsel vom Konkurrenzkampf zur Kooperation und von Profit-Zielen zu Gemeinwohl-Zielen gestalten möchten. Die GWÖ bietet in Form der Gemeinwohl-Bilanz (Matrix) ein Instrument der  Organisationsentwicklung an, um Nachhaltigkeitsaspekte in Unternehmen verstärkt zu integrieren und auszubauen. Die Gemeinwohl-Matrix schärft den Blick für das Wesentliche:

  • Was für Auswirkungen haben wirtschaftliche Aktivitäten auf die allgemeine Lebensqualität, heute und morgen?
  • Wird die Menschenwürde geachtet?
  • Wird soziale Gerechtigkeit gefördert?
  • Wird ökologische Nachhaltigkeit sichergestellt?
  • Wie transparent, solidarisch und demokratisch werden unternehmerische Ziele erreicht?

Die Gemeinwohl-Bilanz versetzt Organisationen in die Lage ihre Gemeinwohl-Orientierung zu messen, zu steuern und zu kommunizieren. Sie motiviert diese zudem zunehmend soziale, ökologische und demokratische Aspekte in ihr wirtschaftliches Handeln zu integrieren und zu forcieren – was Unternehmen für die Positionierung am Markt als auch für potentielle Fachkräfte gleichermaßen attraktiv macht.

Mehr über die GWÖ Bayern!

Die Referentin

Smaranda Beate Keller ist stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Gemeinwohl-Ökonomie Bayern e. V. und eine erfahrene GWÖ-Beraterin. Sie wird uns an diesem Abend das Modell der GWÖ vorstellen und zur Diskussion darüber einladen.

Zur Website der Referentin!

Keller_Smaralda-810x412
dummy
GWOE_Bayern